Berufungs-Interview mit ... Sandra Schubert

Berufung

SANDRA SCHUBERT - Modedesignerin

www.sandra-schubert.com - www.facebook.com/S.SchubertDesign

Wer bist du und was ist deine Berufung?

Mein Name ist Sandra Schubert und ich bin die Inhaberin des Labels Sandra Schubert Design.

 

Meine Berufung sehe ich ein Stück weit darin, Problemlöserin zu sein. Ich zaubere schöne, tragbare Kleidung, die auch noch gut sitzt, für die trendige Plussize Frau. Nebenher gestalte ich Taschen, Accessoires und Co.

 

Überwiegend lassen sich die Kundinnen etwas nach ihren Wünschen anfertigen, eine Kleinserien-Kollektion ist in Planung.

 

Wie fühlt es sich für dich an, deine Berufung zu leben?

Es gibt mir ein glückliches und zufriedenes Gefühl, dass ich etwas mit Leidenschaft tue und dies meine Arbeit nennen darf. Ich bin kreativ, und das ohne Normen oder Vorschriften. Ich gestalte die Bedingungen, unter denen ich arbeite, selbst und muss mich nicht in einem von außen vorgegebenen Rahmen bewegen.

 

Dabei entstehen Glücksgefühle, wenn fremde Menschen meine Produkte kaufen.

 

Welchen Traum hast du dir damit erfüllt?

Ein Stück Freiheit auf jeden Fall. Freiheit in dem, was ich liebe! Frei vom Druck der Arbeitgeber, die einen ständig in die Knie zwingen. Und natürlich kreativ zu sein, in jeder Hinsicht.

 

Wie hast du deine Berufung gefunden?

Als Kind entdeckte ich meine Leidenschaft und habe sie nun als Erwachsene zum Beruf gemacht. Ich habe bereits als Kind meine Barbies mit maßgeschneiderter Kleidung ausgestattet. Des weiteren liebte ich es zu basteln, zu häkeln und einfach Kind sein zu dürfen. In der Schulzeit habe ich meinen ersten Nähkurs besucht und wusste gleich: das, ja genau DAS, ist es, was ich machen möchte.

 

Durch diverse Praktika, unter anderem bei einer renommierten Kostümdesignerin, vertiefte sich der Wunsch in die Textilbranche zu gehen. Mithilfe einer Ausbildung zur bekleidungstechnischen Assistentin konnte ich meine Kenntnisse weiterentwickeln. 2013 habe ich neben der Modeberatung mein Label gegründet, welches ich heute weiter ausbaue.

 

Was würdest du heute anders machen, wenn du auf deinem Weg, deine Berufung zu finden, nochmal neu anfangen könntest?

Ich würde es genauso nochmal tun, dennoch mit einem Satz in meinem Hinterkopf, und zwar: "Lass die anderen reden, und konzentriere dich auch dich!"

 

Denn es gibt immer wieder Menschen in deinem und auch meinem Leben, die versuchen, das, was du tust, nieder zu machen. Höre es dir an, aber lass dich dadurch nicht von deinem Weg abbringen. Diese Energie, die ich dort ins Rechtfertigen verschwendet habe, hätte ich damals schon in meinen Weg einfließen lassen können.

 

Dennoch bin ich froh, diesen Weg gegangen zu sein und freue mich auf viele neue Wege, die mich weiter bringen und fröhliche Gesichter zaubern. 


Möchtest auch du deine Berufung finden? Dann lade dir jetzt dein gratis Workbook herunter!

Berufung

Alles Liebe,

Deine Kerstin

 

P.S.: Hättest du gerne noch mehr Tipps von mir, wie du dein volles Potential entfalten, in dir schlummernde Träume verwirklichen und dir ein Leben erschaffen kannst, das du liebst?

 

Dann schau doch auf meinem Youtube-Kanal vorbei! Hier findest du jede Woche neue Videos, die dich dabei unterstützen, in ein außergewöhnliches, buntes, selbstbestimmtes und glückliches Leben zu starten.

 

Wir sehen uns auf dem TRAUMLEBEN-Youtube-Kanal!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0