Lebe weiblich ... in deinem Business

Weiblich leben Business

Mein eigenes Herzensbusiness erfolgreich aufzubauen war bisher eines der schönsten Ziele, die ich erreichen durfte. Doch dies war gar nicht so leicht. Ich war anfangs nämlich so sehr in männlichen Businessstrategien, Logik und Tools verstrickt, dass ich kaum vom Fleck kam und immer mehr ausbrannte.

 

Nach 11 Monaten habe ich die Reißleine gezogen und angefangen mein Business weiblich zu führen. Und das hat alles verändert!

 

Deshalb möchte ich dir heute zeigen, wie du weiblich in deinem Business leben kannst und damit viel schneller und leichter erfolgreich wirst, als mit allen logischen Strategien dieser Welt.

Folgst du einer Strategie für dein Business?

Die Onlinebusinesswelt ist ein Dorf. Nicht, weil es so wenige Unternehmer gibt, die Social Media und die Onlinewelt nutzen, um Klienten zu gewinnen. Sondern weil sie alle gefühlt nach der gleichen Strategie vorgehen. Einer männlichen Strategie, die aus ganz viel Tun, logisch die Vorteile des eigenen Angebots argumentieren, Marketingfunnels, die immer weiter getestet und optimiert werden, Disziplin, vielen Arbeitsstunden und einer nie enden wollenden Mindset-Arbeit und Blockadenauflöserei bestehen.

 

Oh ja, auch ich war darin fest verankert. Sogar so fest, dass mich schließlich andere Coaches um Marketing-Tipps baten, da ich diese wie aus dem FF beherrschte. Doch das Ganze hatte einen Haken!

 

Die logischen Business-Strategien, denen ich folgte, waren Cookie-Cutter-Strategien. Ich wurde dabei wie ein Lebkuchenmännchen ausgestochen. Blöd nur, dass ich das hunderttausendste Lebkuchenmännchen war und mich in der Form nicht von den anderen 99.000 Lebkuchenmännchen unterschied. Und noch blöder war, dass dabei all das, was mich einzigartig machte, meine speziellen Gaben und Talente, die ich der Welt zu geben hatte, abgeschnitten wurden. Die waren der Teig rundherum, der nicht in die Form passte und entsorgt wurde.

 

Wo folgst du einer Strategie für dein Business?

Welcher Teil von dir wird durch diese Strategie abgeschnitten?

 

Bei mir sah die Strategie folgendermaßen aus: jedes Monat ein neues Freebie anbieten (super mühsam), Webinare veranstalten mit einem Angebot am Schluss (nach 4 Webinaren mit immer dem gleichen Ablauf war mir fad), gratis Strategiesessions anbieten, um Klientinnen für Einzelcoachings zu gewinnen (meine Stärke liegt aber in Gruppencoachings), meinen Laptop um 7.00 Uhr in der Früh auf- und um 23.00 Uhr am Abend wieder zuklappen (obwohl ich jeden Tag Me-Time brauche, um die besten Ideen zu haben), Flyer bei Ärzten, Friseuren und Massagezentren verteilen (obwohl mein Bauchgefühl vorher schon wusste, dass ich darüber keine einzige Anfrage bekommen würde), an einem Marketingplan für meine Social Media Kanäle festhalten (so verbissen, dass ich Kieferschmerzen bekam) …

 

Oh, ich tat so viele Dinge, die mir keinen Spaß machten! So lange, bis ich immer mehr ausbrannte und von dem herrlichen Gefühl nach „Berufung statt Beruf“ nur noch wenig übrig war.

 

Und was hatte ich nach all der Anstrengung vorzuweisen? Sporadische Klientinnen. Nichts wovon ich leben konnte. Die logischen Strategien hatten versagt. Ich kannte zwar alle Zahlen und Parameter meiner Marketingkampagnen auswendig und diese waren vielversprechend. Nur in meinen Umsatzzahlen kam diese Logik nicht an.

 

Geht es dir auch so? Machst du jeden Tag gefühlte 100.000 Dinge, um dein Business richtig erfolgreich werden zu lassen? Treibst du dich immer weiter an, aber kommst nicht an deiner Ziellinie an?

 

Dann lies jetzt unbedingt weiter! Denn ich erzähle dir, wie ich mein Business heute auf die weibliche Art führe und wie das schon im ersten Monat zu einer Verzehnfachung meines Umsatzes geführt hat.

 

So führe ich mein Business weiblich

Nach 11 Monaten hatte ich die Nase gestrichen voll von all diesen Strategien. Ich stellte sie alle auf einmal ein, nahm mir eine kurze Auszeit, um mich selbst wieder zu fühlen, und begann dann mein Business auf die weibliche Art zu führen.

 

Ich hatte nicht plötzlich mehr Newsletter-Abonnenten, oder schaltete mehr Werbung auf Facebook, oder hatte einen anderen Coaching-Schwerpunkt. Das einzige, was ich änderte war, die weiblichen Gaben, die ohnehin in mir schlummerten, jeden Tag zu nutzen. Der Effekt war, dass ich im nächsten Monat 10 Mal mehr Umsatz hatte. Und sich das in den darauffolgenden Monaten noch immer mehr steigerte. Zufall? Oh nein!

 

Doch wie schaut mein weibliches Business aus? Es fängt damit an, dass ich es intuitiv führe. Alle Ideen für Facebook-Posts, Videos, Blogs oder Newsletter stammen aus intuitiven Eingebungen, die ich beim Spazierengehen, Kochen oder in der Dusche habe. Diese dann in eine Form zu gießen, macht wahnsinnig viel Spaß. Ich tue heute überhaupt nichts mehr in meinem Business, von dem ich denke, dass ich es tun muss, um Erfolg zu haben, was sich für mich aber nicht 100%ig stimmig anfühlt. 

 

Pausenloses Arbeiten gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Am Nachmittag gönne ich mir Me-Time. Zeit um mir Gutes zu tun, mich zu verwöhnen und verwöhnen zu lassen. Mit Schokokuchen oder Yoga-Einheiten. Mein Schweinehund macht dabei mit. Ich genieße diese tägliche Auszeit mit ihm gemeinsam und habe ihn als Freund gewonnen, der mich bei der Erreichung meiner Ziele unterstützt. Und da meine Posts und Videos intuitiv sind und daher genau meine Herzensklientinnen erreichen – für mich fühlt sich das manchmal wie Magie an, aber ich weiß, dass es meine weibliche Gabe der Unwiderstehlichkeit ist – kann ich mir die 100.000 Dinge, die ich vorher täglich gemacht habe, sparen und arbeite nur noch 3 Stunden am Tag.

 

Aber das Beste ist: Es gibt keine Strategien und Regeln mehr! Ich mache mir meine eigenen Regeln und hüpfe wie eine große Pippi Langstrumpf durch meinen Businessalltag. Verspielt statt logisch. Das „Berufungs-Gefühl“ ist wieder voll da!

 

Heute kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen, meine Business-Ziele mit männlichen Strategien zu erreichen. Und weil meine eigenen Erfahrungen damit so genial sind, möchte ich so viele Frauen wie möglich aus dem kleinen Dorf der Onlinebusinesswelt herausholen. Denn die weibliche Art der Zielerreichung ändert wirklich alles!   

 

Die glücklichen Teilnehmerinnen meines Gruppencoaching-Programmes In 10 Wochen weiblich zum Ziel werden das bald in ihrem eigenen Business erleben. Sie werden ihre Herzensklientinnen magisch anziehen, während sie viel weniger arbeiten. Sie werden so viel Spaß dabei haben, ihre Intuition für ihr Marketing zu nutzen. Und sie werden eine verspielte Leichtigkeit spüren, die sie nie wieder missen wollen.

 

Ich finde jede einzelne Frau auf dieser Welt verdient es, mit ihrem Herzensbusiness richtig erfolgreich zu sein. Und zwar ohne dabei auszubrennen!

 

Weiblich zum Ziel

In deine volle feminine Power kommen und dein Ziel weiblich leicht erreichen ... das geht ganz easy!

 

"In 10 Wochen weiblich zum Ziel" zeigt dir, wie du raus aus Strategien und Disziplin kommst und stattdessen rein in intuitive, sinnliche, spielerische Leichtigkeit. Und zwar auf dein ganz konkretes Ziel bezogen!

 

Bist du dabei?

Auch in deinen anderen Lebensbereichen wird sich viel verändern, wenn du weiblich darin lebst. Lies hier nach, wie das in deiner Wohnung, beim Essen und Sport, in deinem Aussehen, bei deinen Terminen und in deinen Finanzen aussieht.

 

Alles Liebe,

Deine Kerstin

 

P.S.: Möchtest du deine Träume und Ziele in die Tat umsetzen? Aber der Weg dorthin fühlt sich irgendwie mühsam und schwer an? Du willst nicht rund um die Uhr an der Erreichung deiner Ziele arbeiten. Dir graut vor dem "Abarbeiten" deiner To-do-Liste. Und du kriegst einen Anfall, wenn du hörst, dass du einfach mehr Disziplin brauchst.

 

In meiner Facebook-Gruppe Intuitiv, sinnlich & leicht zu deinem Ziel zeige ich dir, wie du deine Ziele auf die weibliche Art erreichst: spielerisch leicht, intuitiv und sinnlich! Komm in deine volle feminine Power und wachse bei der Verwirklichung deiner Träume über dich hinaus!

 

Ich freu mich auf dich und deinen wunderbaren Traum!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0